Salat „Zärtlichkeit“

Wenn Sie keine Zeit haben, ein köstliches Essen zuzubereiten, sondern etwas Ungewöhnliches, Neues und Originelles möchten, ist die Idee dieses Salats für Sie sehr nützlich. Denken Sie nur daran, wie einfach es ist, zu kochen, besonders wenn Sie in Ihrem eigenen Haus leben. Im Hof ​​oder im Garten finden Sie alle notwendigen Produkte, die für diesen Salat benötigt werden. Das Rezept ist recht einfach, aber gleichzeitig ungewöhnlich. Dies liegt daran, dass die Hauptzutaten Pflanzen sind, die nur wenige Menschen zum Kochen verwenden. Sie verleihen dem Gericht jedoch einen ungewöhnlich angenehmen Geschmack und Aroma. Sie können sagen, dass dies ein Gourmetgericht ist, aber Sie können leicht argumentieren, dass dies nicht der Fall ist. Zuallererst wird dieser Salat in der Ernährung von Menschen unverzichtbar sein, die sich besonders um ihre Gesundheit oder ihre Figur kümmern. Und das alles nicht nur, weil es kalorienarm und magenfreundlich ist, sondern auch, weil die Pflanzen, die dazu gehören, sozusagen heilende Eigenschaften haben. Brennnessel, Löwenzahn und Sauerampfer werden harmonisch kombiniert und Hühnerei rundet den Geschmack ab und macht das Gericht sättigender.

leichter Salat

 Zögern Sie also nicht, sondern gehen Sie lieber in den Garten und sammeln Sie frische duftende Blätter. Dann nehmen Sie diese mit in die Küche und bereiten einen zart duftenden Salat zu, der nicht nur überraschen, sondern auch jeden verzaubern wird, der ihn probiert. Natürlich wird dieser Salat auf dem Festtagstisch nicht Außergewöhnliches sein, aber er kann ein leckerer Snack oder ein leichtes Abendessen sein.

Beginnen wir also mit der Zubereitung eines leichten und nahrhaften Snacks. Wir werden es brauchen

Brennnesselblätter

Löwenzahnblätter

Sauerampferblätter

2 Hühnereier

Gewürze nach Geschmack

frischer Salat

Beginnen Sie mit der Zubereitung von Löwenzahnblättern. Es sollte etwa 20 Minuten in Salzwasser eingeweicht werden, um die Bitterkeit loszuwerden. 

nahrhafter Salat

Dann die Brennnesselblätter nehmen, unter fließendem Wasser abspülen und einige Minuten mit kochendem Wasser übergießen. Dann brennt die Brennnessel nicht. Danach können Brennnesselblätter in Streifen geschnitten werden. Löwenzahnblätter in ein Sieb gießen, damit das gesamte Wasser fließt und in dünne Streifen schneiden.

leckerer SalatNehmen Sie mehr Sauerampferblätter und waschen Sie sie. Dann die Blätter mit einem Papiertuch trocknen und hacken.

bekömmlicher Salat

2 Eier in Salzwasser kochen. Abkühlen lassen, schälen und in Würfel schneiden.

Sgemischter Salat Rezept

Vorbereitete Zutaten können in eine Salatschüssel gelegt werden. Mit Olivenöl, Salz und Pfeffer nach Geschmack beträufeln. 

pikanter Salat

Der fertige Salat kann sofort verzehrt und genossen werden.

Salat Zutaten Kalorien

Fans von würzigeren Gerichten können auch gehackte Frühlingszwiebeln oder Knoblauch hinzufügen. Sie können den Salat auch mit Sauerrahm oder Mayonnaise würzen. Es hängt alles davon ab, was Sie bevorzugen.

Salat Zutaten Kalorien

Es sei darauf hingewiesen, dass dieses Gericht eine große Quelle von Vitaminen, Mikro- und Makronährstoffen ist, die sich positiv auf das Immunsystem auswirken, den Körper stärken und die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Krankheiten erhöhen. Brennnessel enthält insbesondere Vitamin C und B-Vitamine, Kupfer, Magnesium, Eisen, organische Stoffe. Die Verwendung von Brennnessel hilft, den Hämoglobinspiegel und den Stoffwechsel zu normalisieren, die Herz- und Atemfunktion zu verbessern. Löwenzahnblätter enthalten die Vitamine A, K, C, E sowie Kalzium, Eisen und Mangan. Löwenzahn hat antivirale, blutstillende und bakterizide Eigenschaften, verbessert den Stoffwechsel, entfernt Fette und Toxine. Sauerampfer verbessert die Arbeit von Leber und Gallenblase, Verdauung. Das Ei enthält viel Eiweiß, die Vitamine A, B, B12, D. Ein solches Gericht enthält alle notwendigen Substanzen und Elemente, die den Körper mit neuer Kraft und Energie aufladen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.